Ausbildung

Die Ausbildung zum Erzieher bzw. zur Erzieherin dauert insgesamt knapp vier Jahre.

 

Im ersten Jahr absolvieren die Schülerinnen und Schüler zunächst das Berufskolleg für Sozialpädagogik. Diese Zeit dient als gezielte Vorbereitung für die eigentliche Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/-in an der Fachschule für Sozialpädagogik.

An zwei Tagen in der Woche sammeln die Schülerinnen und Schüler grundlegende praktische Erfahrungen in einer Kindertageseinrichtung. An den drei übrigen Tagen vermitteln die Dozenten unseres Berufskollegs wichtige fachtheoretische Inhalte.

 

Im Anschluss an das Berufskolleg beginnt die zweijährige Vollzeitausbildung an unserer Fachschule für Sozialpädagogik. Hier eignen sich die Schülerinnen und Schüler nicht nur alle für den Erzieher-Beruf  entscheidenden Kompetenzen an, sondern können auch durch Zusatzunterricht sowie eine Zusatzprüfung die Fachhochschulreife erwerben.

 

Nach der schulischen Ausbildung folgt schließlich das einjährige Berufspraktikum. Um eine optimale Ausbildung zu gewährleisten, wird auch das Berufspraktikum eng von der Fachschule begleitet. Am Ende werden unsere Schülerinnen und Schüler professionell auf die Schulfremdenprüfung vorbereitet.

 

 

 

 

 

 

 

DAS BERUFSKOLLEG

 

Aufnahmevoraussetzungen:

  • Realschulabschluss oder

  • Fachschulreife oder

  • Werkrealschulabschluss

 

Dauer:

1 Jahr

 

Stundentafel:

1. Pflichtbereich

Fächer

Religionspädagogik

Deutsch

Englisch

 

Handlungsfelder

Berufliches Handeln fundieren

Erziehung und Betreuung gestalten

Bildung und Entwicklung fördern I

Bildung und Entwicklung fördern II

Sozialpädagogisches Handeln

 

2. Wahlpflichtbereich

z.B. Musik bzw. Rhythmik oder Sport- und Bewegungspädagogik

DIE FACHSCHULE FÜR SOZIALPÄDAGOGIK

 

Aufnahmevoraussetzungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Berufskolleg für Sozialpädagogik oder

  • mittlerer Bildungsabschluss und einschlägige, abgeschlossene Berufsausbildung oder

  • Hochschulreife und einschlägige praktische Tätigkeit von mindestens 6 Wochen

 

Dauer:

2 Jahre schulische Ausbildung & 1 Jahr Berufspraktikum

 

Stundentafel:

1. Pflichtbereich

Fächer

Religionspädagogik

Deutsch

Englisch

 

Handlungsfelder

Berufliches Handeln fundieren

Erziehung und Betreuung gestalten

Bildung und Entwicklung fördern I

Bildung und Entwicklung fördern II

Unterschiedlichkeit und Vielfalt leben lernen

Zusammenarbeit gestalten und Qualität entwickeln

Sozialpädagogisches Handeln

 

2. Wahlpflichtbereich

z.B. Musik bzw. Rhythmik oder Sport- und Bewegungspädagogik

 

3. Wahlbereich (Zusatzunterricht Fachhochschulreife)

Mathematik

Die Ausbildungsvergütung als Schüler und Schülerin an der Sozialakademie USS|impuls gGmbH kann unter bestimmten Voraussetzungen noch zusätzlich aufgestockt werden.

Zu den möglichen Unterstützungs-leistungen gehört zum Beispiel das BAföG (Berufsausbildungsförderungs-gesetz). Nähere Informationen finden Sie hier.

Gerne beraten wir Sie auch in einem persönlichen Gespräch zur Ausbildung oder Umschulung an der Sozialakademie USS|impuls gGmbH.

 

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wir vereinbaren dann gerne einen ganz individuellen Beratungstermin mit Ihnen.

 

Sozialakademie USS|impuls gGmbH Heilbronn:

Fon: 07131 15533-43

E-Mail: info.hn@sozialakademie-uss.de

 

 

© 2015  Sozialakademie USS|impuls gGmbH

  • Wix Facebook page

social media: